Kreislaufwirtschaft

Kreislaufwirtschaft bedeutet, dass während eines Produktionsprozesses bestimmte Stoffe oder Energieströme in einem in sich geschlossnen System zirkulieren. Das können Reststoffe einer Produktion sein, die noch vor Ort energetisch zum Erhalt des Produktionsprozesses verwendet werden.

In den folgenden Unternehmen kann die Kreislaufwirtschaft im Rahmen des Projekts „Lernstandorte der Bioökonomie“ erkundet werden: